Achtsamkeits-Adventskalender

Überraschungen gehören zum Kalender dazuAchtsamkeit ist in unserer hektischen Zeit immer wichtiger geworden. Zu den Trends für mehr Entspannung zählt neben Yoga auch Achtsamkeit. In diesem Artikel schauen wir uns einmal Achtsamkeits-Adventskalender genauer an.

Direkt vorweg: Dieses Thema kann für Frauen wie Männer spannend und passend sein!

Inzwischen wird das Wort wohl schon fast inflationär verwendet. Im eigentlichen Kern bedeutet es: Sei ganz bei dem, was du jetzt gerade in diesem Moment tust.

Wenn du isst, dann iss. Wenn du eine Seite über Männer-Adventskalender bei Google gefunden hast, dann sei ganz auf der Seite, während du liest.

Modern sind sie: Achtsamkeits-Adventskalender

Achtsamkeit-AdventskalenderKein Wunder, dass es im Handel nun auch schon Adventskalender gibt, die sich dem Thema Achtsamkeit widmen. Wollen wir hoffen, dass die Hersteller ihre Arbeit ebenso achtsam verfolgt haben. 😉

Lass uns mal schauen, was die Hersteller selbst über ihre Kalender sagen (ach ja, dir steht natürlich auch die schöne Gelegenheit frei, selbst in Achtsamkeit einen solchen Kalender zu entwerfen…):

  • Statt im Dezember jeden Tag Schokolade zu essen, könntest du deinem Geist und deiner Seele etwas Gutes tun (oder jemand anderem eine Freude damit machen).
  • Achtsamkeit kann erwiesenermaßen Stress abbauen, den Blutdruck senken, innerer Unruhe entgegen wirken und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.
  • Wir haben einen ganz besonderen Adventskalender zum Thema Achtsamkeit entwickelt, mit 24 originellen und einfachen Achtsamkeitsübungen, die dich speziell auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen sollen.
  • Die Übungen können deine Vorfreude auf Weihnachten steigern und dir dabei helfen, all die schönen, weihnachtlichen Dinge um dich herum trotz des Trubels wirklich wahrzunehmen und wertzuschätzen. Außerdem soll dieser Adventskalender der Kommerzialisierung, dem Übermaß und dem Kitsch etwas entgegensetzen. Weihnachten ist nämlich wunderschön!
  • Ziehe jeden Tag einen Zettel aus dem Glas, nimm dir ein paar Minuten Zeit und erfreue dich auf achtsame Weise an dieser festlichen und besinnlichen Zeit.

AchtsamkeitOder auch hier auf einem anderen Kalender zu finden:

  • Wie wäre es, wieder im Hier und Jetzt zu leben? Eine tägliche Dosis Achtsamkeit soll die Kreativität, Produktivität und Ausgeglichenheit steigern und gleichzeitig Stress reduzieren.
  • Einen achtsamen Lebensstil zu entwickeln braucht Übung, Zeit und Geduld. Alte Gewohnheiten müssen aufgeweicht und durch neue Denkweisen ersetzt werden.
  • Die Neurowissenschaft hat gezeigt, dass unser Gehirn circa 30 Tage braucht um eine Gewohnheit zu ändern. Das ist das Ziel von „Ein Monat der Achtsamkeit“: 31 Übungen, um Deine Achtsamkeit langfristig zu fördern. Die Übungen sind leicht durchzuführen, auch an stressigen Tagen. Die meisten Übungen können überall und zu jeder Zeit praktiziert werden, oft, ohne dass andere Leute etwas davon bemerken
  • Wenn Du einen Monat lang jeden Tag eine Übung durchführst, wirst Du hoffentlich auch langfristig ein wenig achtsamer durchs Leben gehen. Wir wünschen Dir viel Spaß dabei!
  • Die Übungen sind auf hochwertigem, Tarot Spielkartengröße Papier gedruckt, mit jeweils passenden Bildern auf der Rückseite.

Zusammengefasst, würden wir sagen:

Die Achtsamkeits-Adventskalender möchten dich entschleunigen, mehr ins Hier und Jetzt bringen – und dadurch auch glücklicher. Denn Präsenz schafft Lebendigkeit, und Lebendigkeit macht glücklich. Wir finden: Die Ansätze sind durchaus erkennbar und teilweise gelungen.

Alternative zu fertigen Achtsamkeits-Adventskalendern:

Achtsamkeits-Mindfullness-Adventskalender fertig kaufen (zB via Amazon):