Tolle Ideen für Kinder Adventskalender

Adventskalender Band

Adventskalender für KinderSuchst du nach kreativen Ideen, um dein Kind zur Vorweihnachtszeit zu überraschen? Bei diesem Vorhaben möchten wir dich gerne unterstützen. Wir stellen dir tolle Ideen für Kinder Adventskalender vor und machen weitere Vorschläge. Über diese wird sich mit Sicherheit jedes Kind freuen, da wir dir separate Tipps für Mädchen und Jungs geben.

Wir gehen lediglich darauf ein welche Geschenkideen sich für selbst gebastelte Adventskalender eignen. Auf vorgefertigte Adventskalender geben wir in diesem Beitrag nicht näher ein. Doch egal ob man selber bastelt oder auf einen bereits gefüllten Kalender zurückgreift, am wichtigsten ist, dass sich die Adventskalender an den Hobbies und Interessen des Kindes orientieren. Dann freut sich auch noch ein Fünfzehnjähriger über einen Kalender für die Vorweihnachtszeit.

 

Kinder Adventskalender selber basteln macht Spaß

Wir möchten dir zuerst Ideen geben, wie du einen Adventskalender selber basteln kannst. Wenn dein Kind noch etwas kleiner ist, dann könntest du den Kalender auch mit dem Kind zusammen basteln. Damit steigerst du die Vorfreude auf Weihnachten und du schaffst schöne, harmonische Stunden in der dunklen Jahreszeit. Du darfst nur nicht verraten, mit was du den Kalender befüllst.

Eine nette Idee wäre, kleine Socken aus Filz zu schneidern. Male hierzu eine Vorlage, anhand derer die Stiefel/Stocken ausgeschnitten werden. Nun nimmst du einen dickeren Faden und eine Nadel und nähst immer zwei Sockenteile zusammen. Der obere Bereich bleibt natürlich offen. Die Socken/Stiefel kannst du dann an eine Schnur hängen, nachdem du alle mit einer Zahl beschriftet hast.

Eine sehr lustige Alternative stellt das Basteln mit leeren Klopapierrollen dar. Diese kann auch dein Kind nach Lust und Laune anmalen oder mit Hilfe von Krepppapier in Tiere verwandeln. Hierbei musst du nur darauf achten, dass eine Seite dicht und tragfähig ist – ansonsten könnte die Füllung von selbst herausfallen.

Füll-Ideen: Schokolade, Spielzeuge & Nützliches

Es muss nicht immer teuer sein – die Wahl könnte auch auf einen kostenlosen Kalender fallen, aber mehr dazu in diesem Beitrag. Du kannst natürlich abhängig vom Alter deiner Kinder Spielzeug hineinlegen. Es könnte sich um eine Playmobilfigur handeln, die sich dein Nachwuchs schon lange gewünscht hat oder du legst kleine Bücher hinein, die von dir vorgelesen werden oder mit denen dein Kind das Lesen übt.

Im Endeffekt kannst du den Adventskalender mit allem befüllen: Malbücher, Stifte, Kniffelspiele, Zubehör für die Holzeisenbahn, Bastelzubehör, Stempel, Nagellack für Kinder, Schminkstifte und vieles mehr. Wichtig ist nur, dass die Interessen deines Kindes getroffen werden.

 

Tipps für Jungen & Mädchen

Nun ist es so, dass Jungs und Mädchen unterschiedliche Hobbys und Interessen haben. Aus diesem Grund könntest du ein jugendliches Mädchen mit ersten Schminkutensilien begeistern, während ein Junge Komponenten aus einem wissenschaftlichen Baukasten erhält. Kleinkinder freuen sich zum Beispiel über ein neues Modellauto oder über ein Plüschtier – abhängig vom Geschlecht versteht sich. Du könntest aber auch extra coole Handschuhe in den Kalender legen: Handschuhe mit Piratenzeichen für den Jungen und ein abgebildetes Einhorn für das Mädchen.

Wie du siehst, sind hier keine Grenzen gesetzt. Es muss jedoch nicht immer etwas Materialistisches sein. Eine sehr schöne Alternatividee hat Antenne Bayern veröffentlicht: hierbei erhält das Kind keinen Gegenstand – es wird täglich ein vorher niedergeschriebener Wunsch erfüllt.